„Eine Dame fragt man nicht wie alt sie ist…“

Bei Frau Gertrud Herhold allerdings wurde am 24. Februar 2018 gerne einmal ungläubig gefragt. Die gut gelaunte Bewohnerin des Pflegeheims „Maria im Tann“ in Gebhardshagen feierte an diesem Tag ihren 100. Geburtstag. Heimleiter Thomas Richter und Pflegedienstleitung Ulrike Neuendorf-Pape überraschten die Jubilarin mit einem exklusiven Auftritt des Spielmannszuges Beinum und Mitbewohner überreichten ihr selbstgemachte Geburtstagskarten. Die noch vor Ende des ersten Weltkrieges geborene Salzgitteranerin lebt gern in ihrer Stadt. Zuerst wohnte sie in Lebenstedt bevor sie 2012 nach Gebhardshagen zog.

Die Glückwünsche des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier weckten Erinnerungen an seine Vorgänger, die die Jubilarin fast fehlerfrei benennen konnte. „Etwas darf man ruhig vergessen“, bemerkte Frau Herhold dazu. „Aber das Wichtigste sind Menschen, die uns auf unserem Lebensweg begleiten. Die kann man sich nicht aussuchen!“ Trotz verschiedener Kriegs- und Leiderfahrungen hat sie ihren Optimismus und das Vertrauen in die Zukunft nicht verloren.

Weitere Gratulanten waren die Ortsbürgermeisterin der Ortschaft West Annegrit Grabb die auch die Wünsche des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil und des Oberbürgermeisters der Stadt Salzgitter Frank Klingebiel überbrachte, und Vertreterinnen der evangelischen Kirche unter Leitung von Pastorin Anette Quedenfeld.

Kontakt

Katholisches Senioren-Pflegeheim Maria im Tann gemeinnützige GmbH
Sandgrubenweg 37
38229 Salzgitter
Tel. +49 5341 8798-0
maria-im-tann@maria-im-tann.de