Die Frage nach dem „Warum der Liebe“

Kinderchor bei Besuch bei Maria im Tann

Kinderchor singt im Senioren-Pflegeheim Maria im Tann.

„Es war klasse und eindrucksvoll.“ Walter Zabokrtsky (87), Bewohner im Senioren-Pflegeheim Maria im Tann in Gebhardshagen, war begeistert vom Chorgesang der rund 40 Kinder der evangelisch-freikirchlichen Christengemeinde aus Lebenstedt. Nach dem Konzert in der Adventszeit des letzten Jahres waren die Kinder wieder in das Altenheim gekommen.

Eine kleine Geschichte mit verschiedenen Rollen vorgetragen verdeutlichte eindrucksvoll die Situation am Morgen des Ostersonntags vor ca. 2.000 Jahre. Die römischen Soldaten, die Apostel und die Frauen stehen fassungslos vor dem Sieg des Lebens über den Tod. Jesus war in diese kühle Welt gekommen und „schuldlos schuldig“ am Kreuz gestorben. Der Chor unter der Leitung von Ingrid Gaitjukewitsch brachte den Bewohnern mit Unterstützung von Panflöte, Keyboard, Geige, Trompete und verschiedenen Flöten das Thema „Wir werden bei IHM leben! Was kann es Schönres geben?“ nahe. Die ergriffene Stille der Bewohner wie auch der herzliche Applaus waren Ausdruck des Dankes an die Kinder und deren Betreuer. Heimleiter Thomas Richter bedankte sich bei den Akteuren und verband damit die Einladung zu einem weiteren Besuch vielleicht wieder in der Vorweihnachtszeit.

Foto und Text von Thomas Richter

Kontakt

Katholisches Senioren-Pflegeheim Maria im Tann gemeinnützige GmbH
Sandgrubenweg 37
38229 Salzgitter
Tel. +49 5341 8798-0
maria-im-tann@maria-im-tann.de